Titel Internet

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unser Landkreis Gotha hat sich in den zurückliegenden Jahren unter Führung der CDU zu einem liebens- und lebenswerten Flecken Erde entwickelt. Mit dem Thüringer Wald, dem Schloss Friedenstein, den historischen Altstädten und Gemeinden, sowie einem umfangreichen und hochwertigen touristischen Angebot haben wir Gutes vorzuweisen. Auch die wirtschaftliche Stabilität, die Schaffung von Arbeitsplätzen im Landkreis und die Erhöhung der Infrastrukturflexibilität tragen entscheidend die Handschrift der CDU im Landkreis Gotha.

Jedoch, und das zeigen uns wirre und ziellose Entscheidungen und Planungen der Landesregierung im Freistaat, gilt es den Stand unseres lieb gewonnenen Landkreises zu verteidigen und auszubauen.

Deshalb, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, möchte ich Sie herzlich bitten, am 26. Mai 2019 der jetzigen Politik im Freistaat Thüringen eine eindeutige Absage zu erteilen. Denn wir wollen gemeinsam mit Ihnen nicht nur politisch, sondern vor allem menschlich eine bessere Zukunft!

Deshalb - Unser Landkreis. Unsere Heimat.

Vielen Dank

Herzlichst Ihr Michael Brychcy

1
2 Kopie

Wahlprogramm Kommunalwahl 2019

Der Landkreis Gotha — das sind 33 Städte und Gemeinden mit eigener Geschichte und einem individuellen Profil. Die CDU Gotha versteht sich als Partner aller Bürgerinnen und Bürger des Landkreises.

Für uns ist eine Entwicklung mit Augenmaß wichtig!

Traditionen und die Heimat bewahren, aber die Zukunft nicht aus den Augen zu verlieren. Dabei spielen eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle.

Die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie ist ein zentrales Thema, welches uns alle beschäftigt.


1. Schule vor Ort erhalten- sowie Investitionen in Schulen und Sportstätten

Unsere Kinder sind unsere Zukunft und unser kostbarstes Gut!

Für sie müssen die bestmöglichen Gegebenheiten geschaffen werden. Dazu gehört es auch, dass die Schulwege möglichst kurzgehalten werden.

Schulschließungen wird es mit uns nicht geben!

Deshalb sprechen wir uns ganz klar für den Erhalt aller Schulen im Landkreis Gotha aus. Wir stehen für die Fortführung der Investitionen in zeitgemäße und zukunftssichere Schulgebäude und Sportstätten in der Trägerschaft des Landkreises Gotha.

Wir fordern gesundes und dennoch bezahlbares Essen an unseren Schulen.


2. Förderung des Wirtschaftsstandortes Landkreis Gotha

Arbeit muss sich lohnen!

Und je kürzer die Arbeitswege sind, desto mehr Zeit bleibt für Familie, Freunde und Freizeit. Deshalb steht die CDU für die

Förderung des Wirtschaftsstandortes Landkreis Gotha!

Gemeinsam mit dem im Jahr 2018 etablierten Regionalmanagement „Landkreis Gotha und Ilm-Kreis“ sowie den Städten und Gemeinden wollen wir in den nächsten Jahren die Gewerbegebiete im Landkreis, in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen weiterentwickeln. Ziel ist es, die Schaffung sicherer Arbeitsplätze vor Ort zu ermöglichen und diese zu halten. Wir stehen für die maßvolle Ausweisung von Wohnbauland, damit die benötigten Arbeitskräfte und ihre Familien nah an den Unternehmen leben können.


3. Breitbandausbau, Infratruktur und ÖPNV voranbringen

Unsere Heimat hat viel zu bieten. Der Thüringer Wald, der Rennsteig, der große Inselsberg und noch so viel mehr. Jeder Ort hat seine eigene Schönheit und Geschichte. Aber neben dem Erhalt des bewährten steht auch die sinnvolle Investition in die Zukunft.

Wir wollen das alle Einwohner „online“ — also am Netz – bleiben!

Dabei ist es egal ob es ein Daten— oder ein Straßennetz ist. Denn Straßen und Wege verbinden die Menschen genauso wie es Internet und Telefon tun. Deshalb wollen wir Breitbandausbau, Infrastruktur und ÖPNV voranbringen. Die Kommunen sollen bei der Umsetzung des Breitbandausbaus unterstützt werden. Wir stehen für eine Sanierung des überörtlichen Straßennetzes und der Brücken und den Ausbau von Radwegen an wichtigen Kreisstraßen.

Wir sprechen uns klar für den Erhalt der Thüringer Wald- und Straßenbahn aus und sorgen für die Optimierung und zukunftsfähige Anpassung des öffentlichen Personennahverkehrs unter dem Leitsatz

„Kein Dorf wird abgehängt“!


4. Vereine und Ehrenamt stärken

Ehrenamtler und Vereine tragen einen großen Teil zu unserem gemeinschaftlichen Leben bei. Ob es Sport, Musik, Hobbies oder die Traditionspflege ist — hier treffen sich Menschen mit gemeinsamen Interessen. Viele Vereine sind zudem Ausrichter und „Motor“ von regionalen Festen. Ohne sie würde es sprichwörtlich dunkel werden. Deshalb wollen wir etwas zurückgeben und

Die Vereine und das Ehrenamt stärken!

Unsere regionalen Vereine sollen die kreiseigenen Sportstätten für nicht kommerzielle Veranstaltungen ganzjährig kostenfrei nutzen dürfen. Mit uns wird die Volkshochschule auch zukünftig finanziell und materiell so aufgestellt werden, dass ein breites Angebot für Kinder, Jugendliche und Senioren gewährleistet sein wird.


5. Familien gezielt fördern und unterstützen

Wir wollen die Rahmenbedingungen für Familien verbessern und die Lebensqualität steigern. Deshalb möchten wir

Familien gezielt fördern und unterstützen!

Deshalb wollen wir ein flächendeckendes ÖPNV Angebot, nicht nur in den Städten, sondern auch für die Umlandgemeinden.

Wir setzen uns für ein optimiertes Ganztagsangebot in den Schulen in Trägerschaft des Landkreises ein.

Wir wollen das Freizeit- und Kulturangebot weiter stärken und ausbauen.

Wir unterstützen die Ansiedlung von (Fach)Ärzten und Pflegeeinrichtungen!

Wir wollen die Jugendförderung ausbauen. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass auch zukünftig

2,6 Millionen Euro für die Jugendarbeit im Landkreis Gotha

investiert werden. Damit wird es auch weiterhin gelingen, das flächendeckendes Netz qualifizierter Kinder- und Jugendarbeit weiter aufzubauen. Dieses gilt es zu erhalten und auf dem bisherigen Niveau fortzuführen. Ab dem Jahr 2020 wollen wir einmal jährlich eine zweitägige Veranstaltung „Jugend im Kreistag“ in Kooperation mit den Schulen im Kreisgebiet durchführen.


6. Mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz auf Kreisebene

Wir wollen die Einführung einer öffentlichen Einwohnerfragestunde zu jeder Kreistagssitzung durchsetzen. Die Kreistagssitzungen sollen zudem künftig per Livestream im Internet übertragen werden.

Mit Behörden werden meist lange Warteschlangen und eine Flut von Formularen verbunden. Dazu kommt das berüchtigte Amtsdeutsch das keiner versteht. Darum wollen wir


7. Kürzere Bearbeitungszeiten, Bürger App und Online Service Portal

Das die Verwaltung moderner und zugänglicher wird!

Deshalb fordern wir eine Bürger App und ein Online Service Portal. Wir setzen uns dafür ein, dass Bearbeitungszeiten von Genehmigungsverfahren optimiert werden. Durch die Einführung einer Bürger-App und den Ausbau des Online Service Portals wollen wir eine bessere Kommunikation mit der Kreisverwaltung gewährleisten. Durch diesen Service wollen wir Behördengänge in Zukunft deutlich reduzieren.


8. Sichere Heimat

Die Sicherheit der Einwohner liegt uns am Herzen!

Ob es um die Bekämpfung von Bränden, Hilfe bei Unfällen oder die Gesundheit geht — hier darf nicht am falschen Ende gespart werden! Die Ausrüstung und Ausstattung der Rettungskräfte muss daher geeignet sein, jederzeit die Schnellste und Beste Hilfe dort zur Verfügung zu stellen wo sie gebraucht wird. Damit es gar nicht erst zu einem Notfall kommt, müssen außerdem genügend Ärzte in allen Regionen für die Patienten als Ansprechpartner vor Ort sein. Wir setzen uns dafür ein, das gut funktionierende Netz von Feuerwehren und Hilfsorganisationen (z.B. Bergwacht, DRK, THW) weiter zu erhalten. Wir stehen für die Stärkung des Ehrenamtes bei Rettungsdiensten und Feuerwehren. Wir setzen uns dafür ein, das Feuerwehrtechnische Zentrum weiter zu stärken, damit unsere ehrenamtlichen Kräfte entlastet und unterstützt werden. Wir stehen für die optimale Ausstattung der Feuerwehreinheiten und der anderen Hilfsorganisationen.

Bei der bevorstehenden Zusammenlegung der Rettungsleitstellen im Freistaat Thüringen, setzen wir uns für eine tragfähige regionale Lösung und einen Standort im Landkreis Gotha ein.


9. Tourismus als Standortfaktor sichern

Wir stehen für einen Ausbau und für die Stärkung des Tourismusstandortes, auch als Wirtschaftsfaktor und fördern die Vernetzung der regionalen Tourismusverbände und der zahlreichen kleinen Museen.

Kulturell hat unsere Heimat vieles zu bieten. Kultur fördern und erhalten, heißt eine menschliche und an humanistischen Werten orientierte Lebensweise zu fördern. Bereits jetzt sorgt die kreiseigene Musikschule „Louis Spohr“ dafür, dass das Erlernen einer Vielzahl von Instrumenten überall im Landkreis möglich ist. Mit der Thüringer Philharmonie hat unsere Region zudem ein musikalisches Aushängeschild. Neben Auftritten im Landkreis und dem Rest von Thüringen, kommen auch Gastspiele im Ausland hinzu, die unsere Heimat damit auf die großen Bühnen der Welt bringt. Daher wollen wir unser kulturelles Angebot erhalten und ausbauen.

Die Schönheit unseres Landkreises begeistert. Dieses naturgegebene Kapital wollen wir nutzen und den Tourismus fördern. Davon profitieren nicht nur Hotels und die Gastronomie, sondern auch die kleinen Geschäfte und Unternehmen. Und nicht zuletzt werden auch Ausbildungs- und Arbeitsplätze geschaffen. Deshalb wollen wir den

Wir wollen mit Ihnen gemeinsam die Zukunft unserer Heimat gestalten!


10.Kulturstandort sichern

Wir bekennen uns eindeutig zum Erhalt der Thüringen Philharmonie!

Wir stehen für einen Ausbau der Kulturförderung (z.B. Kultur-, Heimat-, Faschingsvereine etc.) und wollen, dass eine auskömmliche Finanzausstattung der Kreismusikschule „Louis Spohr“ gewährleistet ist.

Die CDU ist die Mitmachpartei — wir gestalten Politik gemeinsam.

Ihre Stimme zählt für uns nicht nur zur Wahl, sondern auch danach!

Wir wollen Ihre Interessen im Kreistag vertreten.

Und dabei brauchen wir uns auch nicht verstecken.

Unser Landkreis. Unsere Heimat.

Ihre CDU Gotha.