Hofadvent der Landtagsabgeordneten
Img 3826

Gemeinschaftliches Singen zum Hofadvent der CDU Fraktion in der Kulturscheune Eschenbergen

„Wenn das Jahr seinem Ende entgegengeht, ist es an der Zeit, unsere parlamentarischen Ergebnisse und Initiativen im Landtag der vergangenen Monate Revue passieren zu lassen. Zudem ist es in der Adventszeit unser Anliegen, das Miteinander zu pflegen und das Engagement für das Gemeinwohl zu würdigen“; so kommentieren die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Marion Rosin und Jörg Kellner ihre Premiere eines Hofadvents.

„Der Heimatverein Eschenbergen und die Ortsteilbürgermeisterin Ines Laufer haben uns einen tollen Rahmen geboten für diesen Hofadvent“, erklärt Jörg Kellner. Diese Scheune ist durch viel ehrenamtliches Engagement der Vereinsmitglieder zu einem Treff für Jung und Alt am Ortsrand geworden.

Nach einer Andacht zum Advent von Pfarrer Zweynert wurde gemeinschaftlich gesungen. „Ein Trend der sich auch bei uns fortsetzen wird, das Weihnachtssingen führt zusammen und lässt Gemeinschaft erlebbar machen mit jeder einzelnen Stimme“, so die CDU-Abgeordnete Marion Rosin. Knapp 100 Bürgerinnen und Bürger aus Der Residenzstadt Gotha und dem Landkreis sind der Einladung nach Eschenbergen gefolgt. Die musikalische Begleitung des Weihnachtssingen kam von der Bläsergruppe aus Weberstädt und dem Fanfaren und Showorchester Gotha. Viele Besucher haben die Gelegenheit auch genutzt, um mit uns zu parlamentarischen Fragen der zurückliegenden Monate, aber auch zu politischen Themen im kommenden Jahr zu sprechen und Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Es wird im nächsten Jahr wieder einen Hofadvent der CDU-Politiker geben, der Ort wird noch gesucht. Vereine und Initiativen können gern sich im Bürgerbüro der CDU empfehlen.